20 Jahre Winweb

Die Mitarbeiter sind das Fundament: zum 20jährigen Bestehen feiern wir gemeinsam

Ein kleines Familienfest sollte es schon werden, als sich die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Winweb am Freitag zum Grillen trafen. So kamen auch Partner/Partnerinnen und Kinder zum gemütlichen Beisammensein und bei gutem Essen und Getränken konnten mal Gespräche geführt werden, für die im Alltag keine Zeit bleibt.

 

Wir ehrten gleichzeitig unseren Jubiläumsjahrgang: nie gab es bessere Ergebnisse bei Abschlussprüfungen unserer Azubis.

von links nach rechts: Oliver Rick (Ausbilder), Sebastian Hellwig (Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung), Kai Schmaglowski (IT-Systemkaufmann), Tom Wahlen (Industriekaufmann), Robin Tiltmann (IT-Systemkaufmann)

Neue Pivot-Ansicht

Wussten Sie schon…

dass eine neue Pivot-Ansicht mit mehr Möglichkeiten zur Verfügung steht? In den Management-Info-Systemen der einzelnen Programme sind nun komplexe Auswertungen genau Ihren Bedürfnissen entsprechend zusammengefasst darstellbar. Die Pivot-Ansicht aktivieren Sie im jeweiligen Programm M-I-S über die Registerkarte „Druckeinstellungen“ mit Markierung der Checkbox ‚Pivotdarstellung‘. Die Registerkarte ‚Pivot‘ wird sichtbar und gibt Ihnen die Möglichkeit, die Daten als Pivot-Tabelle oder Diagramm in großer Flexibilität darzustellen.

Barcode-Aufbauvorschriften

Wussten Sie schon…

dass es Barcode-Aufbauvorschriften gibt? Im Programm ‚Allgemein > Grunddaten > Barcode Aufbauvorschriften‘ hinterlegt Winweb für Sie einige Beispiele von verschiedenen Codes. Sie können die Tabelle beliebig erweitern, indem Sie die Variablen des Barcodes zusammensetzen. Die hier hinterlegten Barcodes werden in verschiedenen Programmen in winweb-food in der List-Box zur Auswahl angeboten, z.B. im ‚Verkauf > Grunddaten > Etikettenvariante‘. Dadurch wird die Etikettenanlage vereinfacht, da der Barcode schon fertig definiert ist. Außerdem ist es möglich, ein Etikettenformular mit unterschiedlichen Barcodes zu drucken. Hierdurch sparen Sie Etikettenformulare ein.

winweb-food als 64-Bit-Version

Wussten Sie schon…

dass winweb-food nun auch als native 64-Bit-Version für 64bit Windows-Betriebssysteme verfügbar ist? Mit einer 64bit Version ist es möglich auf Arbeitsstationen, die über mehr als 4 GB Arbeitsspeicher verfügen, mehr Arbeitsspeicher für Auswertungen und andere Programmteile zu nutzen. In 32bit Anwendungen ist man auf 4 GB Arbeitsspeicher beschränkt, auch wenn in das System mehr Speicher verbaut worden ist. Durch eine erweiterte Speichernutzung ist es möglich sehr große Auswertungen über lange Zeiträume erfolgreich verarbeiten zu können. Die 64bit Version wird auf Anfrage zusätzlich zu der 32bit Version ausgeliefert.

Hilfe!!! Sie brauchen Hilfe zu winweb-food?

Wir arbeiten daran! Die Funktion F1 Hilfe zu winweb-food wird überarbeitet. Neue Funktionalitäten, neue Masken, Umsortierung von Modulen machen es notwendig, die Hilfe zu winweb-food auf den Prüfstand zu stellen. Dies ist eine große Aufgabe – haben Sie Geduld mit uns. Bereits umgearbeitet wurden die meisten Kapitel der Grunddaten der einzelnen Programme sowie das gesamte Kapitel ‚Allgemein‘.

Ganz neu gibt es ein Kapitel ‚Praxisbeispiele und Anleitungen‘. Dieses wird Zug um Zug gefüllt mit themenbezogenen Beschreibungen, wie z.B. Intrastat, Stammdatenpflege, Kategorienkonzept, Einrichtung von Warenkonten/Steuerkonten etc. Ideen dafür haben wir noch eine Menge im Kopf und hoffen damit, Einsteigern in winweb-food, aber auch ‚Alt-Kunden‘ Anleitungen in fachlichen Zusammenhängen modulübergreifend an die Hand geben zu können. Schauen Sie mal rein: öffnen Sie auf einer beliebigen Maske in winweb-food mit F1 die Hilfe. Im Inhaltsverzeichnis im linken Bereich ganz unten finden Sie die Anleitungen.